Kampfsport zum Testen

Neues Angebot: Taekwondo für jedermann

Der TKV Ruppin startet ein neues Angebot. Ab März können Interessierte sich bei uns auch im Taekwondo ausprobieren. Die koreanische Kampfkunst ist sehr sportlich ausgerichtet und besticht unter anderem durch ihre vielfältigen Fußtechniken. Wer das einmal ausprobieren möchte, kann gern bei uns im Doraku-Dojo in Neuruppin vorbeikommen.

Foto: Wikipedia

Taekwondo ist besonders auf Schnelligkeit und Dynamik und im Gegensatz zu manch anderer Kampfkunst sehr auf den Wettkampf ausgerichtet. Nicht umsonst ist das Taekwondo eine olympische Disziplin.

Das Wort „Taekwondo“ setzt sich aus drei Silben zusammen, die auch die Schwerpunkte des Trainings zeigen: „Tae“ steht für die Fußtechniken, „Kwon“ für Handtechniken, und die Silbe „Do“ meint den Weg.

Taekwondo-Training verbessert die Fitness und hilft, Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer weiterzuentwickeln. Beim Training geht um Selbstdisziplin und gegenseitige Achtung.

Das Training in Neuruppin wird von Frank Felsky angeleitet, 3. Dan Taekwondo.
Es findet ab 2. März immer freitags von 16 bis 17 Uhr in unserem Doraku-Dojo im Sportcenter Neuruppin an der Trenckmannstraße statt. Das Angebot richtet sich an Kinder ab sechs Jahren, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen.

Wer ausprobieren möchte, ob Taekwondo etwas für ihn ist, oder sogar schon Erfahrung hat, kann einfach vorbeikommen oder sich unter 0152 / 04 36 92 75 bzw. per Mail unter kontakt@tkv-Ruppin.de vorher anmelden. Die ersten vier Probewochen kosten natürlich nichts.

 

erstellt von Reyk Grunow