Ein Tag am Ruhlesee

Abteilung
Tauchen -

Am 19.09.2020 ging es mit 14 Mitgliedern der Abteilung Tauchen zur Tauchbasis Ruhlesee bei Ruhlsdorf in der Nähe von Eberswalde (Land Brandenburg). Hierbei handelt es sich um einen alten Kiesbaggersee, deren tiefste Stelle nur bei 5 Metern liegt. Eigentlich meiden Taucher solche flachen Seen, aber dieser See ist so sehr von einer abwechslungsreichen Fauna geprägt, so dass er wieder interessant wird. Neben seiner Vielschichtigkeit von Pflanzen wie Ährentausendblatt, Laichkräutern oder Armleuchteralgen waren auch viele Unterwasserbewohner zu beobachten. Barsche, Schleie, Hechte, Plötzen, Karpfen, Aal und Krebse konnten bewundert werden. Das sonnige Wetter sowie eine Sichtweite von 4 bis 5 Meter vollendeten den Tagesausflug. Zwischen den beiden Tauchgängen wurde der Grill angeheizt und bei Bratwurst philosophiert. Es war ein sehr schöner Ausflug, mit einer sehr schönen Basis und tollem Basispersonal. Ein Eistauchen im Ruhlesee ist von daher neu in die Jahresplanung aufgenommen worden.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.