Sieben Seen Cup Schwerin

Erfolgreiche Karateka beim 5. Sieben Seen Cup in Schwerin

Die Karateka, des TKV Ruppin e.V., glänzten am 14.09.19 mit beeindruckender Leistung. Der Schweriner Kampfkunstverein Dojo Ronin e.V. lud zum 5. Sieben Seen Cup ein. Mit 140 Startern, war das Turnier sehr gut besucht. 9 Starter und ein Betreuer machten sich am Samstag um 7.00 Uhr auf den Weg nach Schwerin. Gekämpft wurde in 4 Kategorien Kata, Team Kata, Kumite und Team Kumite. Die sehr guten Leistungen des gesamten Teams, aus der Fontanestadt, spiegelten die Platzierungen wieder.

Platzierungen:

Laya-Lynn Lepinski    2. Platz Kumite
Lex-Lewis Lepinski     1. Platz Kata
Paulina Schmidt          2. Platz Kata, 3. Platz Kumite
Romy Haselbach         3. Platz Kata, 2. Platz Kumite
Emily Künzel                 1. Platz Kumite
Vivien Lepinski             1. Platz Kata
Thomas Hambück       5. Platz Kata
Sandro Gronau             6. Platz Kata

Team Kata 2. Platz (Trixi Gronau, Romy Haselbach, Emily Künzel)

Team Kumite 1. Platz (Trixi Gronau, Romy Haselbach, Emily Künzel)

Karatetrainer Stefan Brauer freut sich über die Ergebnisse. Stefan Brauer sagte: „Das harte Training die letzten Wochen, hat sich ausgezahlt. Hervorzuheben ist, der gute Zusammenhalt und die Stimmung im Team. Jeder freut sich für jeden. Das ist einfach schön mitzuerleben.“ Nach dem 11 stündigen Wettkampf ging es erschöpft aber glücklich zurück nach Neuruppin. Das Karate-Team der Fontanestadt bereitet sich ab sofort auf das nächste Event in Berlin vor, um mindestens genauso erfolgreich zu sein.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.